Sonntag, 10. März 2019, 17:00 Uhr

Duo Evelyn und Kristina Brunner

«Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme». Unter diesem Motto musizieren die Schwestern Evelyn und Kristina Brunner aus Thun seit ihrer Kindheit zusammen. Beide spielen seit jeher Schwyzerörgeli und haben ihre musikalischen Wurzeln in der traditionellen Schweizer Volksmusik. In ihrer Jugend entdecken sie zudem ihre Leidenschaft für die tiefen Töne von Kontrabass und Cello, wodurch sich stilistisch und kombinatorisch neue Möglichkeiten ergeben. Durch die stete Auseinandersetzung mit Instrument und Volksmusik entsteht je länger je mehr eine klare Vorstellung des eigenen Sounds, welcher im Kammermusikkonzert in Hondrich in Form bestehender und neuer Eigenkompositionen zu hören sein wird.

DIE MUSIKERINNEN

Kristina Brunner studierte Cello mit Schwerpunkt Volksmusik an der Musikhochschule Luzern bei Jürg Eichenberger und schloss das Studium mit dem Bachelor of Arts ab. Zuvor erhielt sie Unterricht von Widar Schalit, Martina Huber, Martina Schucan und Peter Leisegang. Die ersten musikalischen Gehversuche machte sie auf dem Schwyzerörgeli bei Louise Keller, später bei Daniel Marti. Zurzeit studiert Kristina Schwyzerörgeli im Hauptfach bei Markus Flückiger an der Hochschule Luzern. Zudem unterrichtet sie das Fach an der Musikschule der Region Gürbetal.

Evelyn Brunner studierte Musik- und Bewegungspädagogik an der Musikhochschule Luzern. In ihrer frühen Kindheit begann sie Schwyzerörgeli bei Louise Keller zu spielen und genoss Unterricht bei Daniel Marti und Markus Flückiger. Nach einigen Jahren klassischen Kontrabassunterrichts bei Bettina Keller und Dieter Lange folgten zwei Unterrichtsjahre bei Bobby Burri an der Musikhochschule Luzern. Evelyn Brunner unterrichtet Schwyzerörgeli an den Musikschulen in Thun und Bern.

www.evelyn-kristina-brunner.ch


Bitte wählen Sie die Sitzplätze:

Geben Sie Namen und Emailadresse an:

Reservieren
Plätze reservieren
Die Reservationen für das Konzert sind geschlossen.
Eintritte sind an der Abendkasse erhältlich.